VERBUNDEN DURCH EINE GEMEINSAME WERTVORSTELLUNG
HUMANITAS.ONE e.V.
ICH BIN MENSCH UND NICHTS MENSCHLICHES IST MIR FREMD

​FALUN DAFA
​FALUN GONG - DIE GRÖßTE QIGONG ART DER WELT

Hier findest du ​​​​die Termine zu Falun Dafa in Baden-Baden!

​Falun Gong praktizieren und den Köper & Geist kultivieren!


humanitas-one-ev-veranstaltungen-falun-dafa-spiritualitaet-gesundheit-event-baden-baden-777

Falun Dafa - Falun Gong Übungen in Baden-Baden

Falun Gong – ein außergewöhnliches Qigong für Körper und Geist!

 

Falun Gong ist ein uralter Kultivierungsweg, der auf den kosmischen Prinzipien „Wahrhaftigkeit, Güte und Nachsicht“ basiert. 1992 wurde er in China zum ersten Mal öffentlich vorgestellt und fand im ganzen Land schnelle Verbreitung, da er tief in der asiatischen Tradition wurzelt. Das Hauptwerk „Zhuan Falun“ leitet die Praktizierenden bei der Kultivierung an, ein besserer Mensch zu werden und universelle Gesetzmäßigkeiten zu verinnerlichen. Durch das Buch und die fünf leicht zu erlernenden, kraftvollen Meditationsübungen fanden bereits Millionen Menschen Gesundheit, Zuversicht und inneren Frieden.

 

Der ursprüngliche Name „Falun Dafa“ bedeutet „das kosmische Gesetz.“ Populär wurde der Name „Falun Gong“, da der Meister Li Hongzhi diesen Weg zur Veredelung von Körper und Geist in Form von Qigong-Seminaren veröffentlichte. Falun Gong greift jahrtausendealtes Wissen aus Buddhismus und Daoismus wieder auf. Heute wird Falun Gong in mehr als 110 Ländern praktiziert.

 

Dieses Qigong wurde in China hauptsächlich aus einem Grund ein enormer Erfolg: Es schenkte Gesundheit. Die Berichte über starke gesundheitliche Verbesserungen verbreiteten sich rasant. Zwischen dem ersten öffentlichen Seminar im Jahr 1992 bis zum Jahr 1999 stieg die Zahl der Menschen, die Falun Gong praktizierten auf etwa 100 Millionen an. Somit kann es durchaus als größte spirituelle Bewegung der Neuzeit bezeichnet werden.

 

Auf der Minghui-Webseite (www.minghui.de) gibt es tausende Berichte, in denen Praktizierende von ihren Erfahrungen erzählen: Mehr Energie, weniger Stress – davon berichtet fast jeder. Zahlreiche außergewöhnliche Heilungen wurden beschrieben, die alle mit Falun Gong in Verbindung gebracht werden.

 

Wäre im Jahr 1999 nicht die grausame Verfolgung dieser Meditationspraktik durch die kommunistische Partei Chinas angeordnet worden, hätten sich noch weitaus mehr Menschen dazu entschieden, diesen Kultivierungsweg zu praktizieren. Bis heute wurden im Zuge dieser irrationalen Verfolgung in China Millionen friedlicher Falun-Gong-Praktizierende illegal in Gefängnisse und Zwangsarbeitslager eingesperrt, Folter unterzogen und sehr viele auch ihrer Organe für den internationalen Transplantationsmarkt beraubt und ermordet.

(Weitere Infos auf www.faluninfo.de)

 

Glücklicherweise kann man in der westlichen Welt dieses Qigong gefahrlos praktizieren und dessen Vorteile genießen. Zudem wird dieser aufrichtige Weg stets kostenlos in Übungsgruppen vieler Städte und im Internet für jeden frei weitergegeben (www.falundafa.de).

 

So etwa in der Übungsgruppe in Baden-Baden, wo man einmal pro Woche die Übungen erlernen und mitmachen kann.